Japan im Oktoberlicht

Hervorgehoben

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Welt ist ein Buch, von dem man nur die erste Seite gelesen hat,
wenn man nur sein Land gesehen hat.

-Fougeret de Moubron (1706-1760)-

Samstag 15.10.16 – Prag

Es hätte alles so einfach sein können.
Unseren Flug nach Fukuoka hatte ich von Prag über London und Tokyo aus gebucht. Von Chemnitz aus fand ich eine Fernbusverbindung gegen 11Uhr mittags, die Katrin und mich für gerade mal 9€ nach Prag bringen würde.
Also einfach perfekt. Weiterlesen

Advertisements

Albanien – ein Balkanland zwischen Tradition und kommunistischen Erbe

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Auf Reisen gleichen wir einem Film,
der belichtet wird.
Entwickeln wird ihn die Erinnerung.
-Max Frisch –

Historisches Nationalmuseum Tirana

 

Samstag, 21.4.18 – Ankunft Tirana

Nachdem ich das Jahr davor in Bosnien Herzegowina unterwegs gewesen war und das mich sehr begeistert hatte, rückte der restliche Balkan in den näheren Fokus.
Unsere Reise nach Albanien begann für Kali und mich wieder einmal zu recht früher Stunde. Unser Flug sollte 9.45 Uhr von Berlin Tegel starten, dann in Belgrad zwischenlanden und gegen Nachmittag würden wir schließlich Tirana erreichen.
In Tegel hatte ich einen Parkplatz am Rande des Flughafens gebucht. Ein älterer Herr erwartete uns und brachte uns schnell mit dem Shuttle zum Terminal. Weiterlesen

Bosnien Herzegowina – Im Orient Europas

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

„Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen unseren Vorurteilen auf.“
Oscar Wilde (1856 – 1900)

Über Bosnien Herzegowina wusste ich vor dieser Reise recht wenig, außer dass es das Nachbarland von Kroatien ist und man von Dubrovnik aus, auch Ausflüge in einige Städte machen kann. Nach etwas Recherche stellte ich fest, dass Teile des Landes von der osmanischen Besatzung stark geprägt blieben und viele Städte auch eine schöne orientalische Atmosphäre mit sich tragen. Das weckte mein Interesse.

DSC02883 Kopie

Weiterlesen

Eine Woche auf Madeira

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben.

George Carlin


Terrassenfelder

Sonntag, 3.9.2017 – Anreise

Die Reise nach Madeira von Katrin und mir begann nachts halb 2.
Der Flug nach Funchal sollte halb 6 von Prag aus starten.
Die Fahrt nach Prag verlief problemlos, bis zu dem Zeitpunkt als es um das Thema Parkplatz ging. Ich hatte im Vorfeld einen externen Parkplatz nahe des Prager Flughafens gebucht, den ich schon einmal genutzt hatte. Als wir an besagten Areal ankamen, war alles dunkel und niemand schien uns zu erwarten. Auf mein Klopfen am Wächterhäuschen öffnete nach einer Weile ein mürrischer Mann, der mich mit einigen Brocken Englisch, aus denen ich das Wort „Closed“ (geschlossen) heraushörte, abzuwimmeln versuchte. Ich dachte nur, wie jetzt closed? Weiterlesen

Test von Wandbilddruck bei Saal Digital

Schlagwörter

, , , ,

Ich hatte schon einmal bei Saal Digital ein Fotobuch getestet und war davon sehr angetan gewesen. Nun bot sich die Möglichkeit einen Wandbilddruck anfertigen zu lassen.
mdeNachdem meine Bewerbung dafür angenommen wurde und ich einige Tage brauchte, um mich für das passende Bild zu entscheiden, konnte die Bestellung los gehen.
Meine Wahl war auf ein Bild des Polarlichtes vom letzten Norwegen Urlaub gefallen, da ich gespannt war, wie gut die Farben dargestellt werden würden und auch ob die  Sterne bzw. Flugzeugspuren am nächtlichen Himmel gut zu sehen sein würde.
Die Bestellung lief wieder über die Designsoftware von Saal Digital ab, die man sich bequem über die Internetseite laden kann.
Man hat jede Menge Auswahlmöglichkeiten, auf was man das Bild gedruckt haben möchte, ob z.B. Acrylglas, Hartschaumplatte, Fotoleinwand und soweiter.
Ich entschied mich für die Alu-Dibond, da ich sowas noch nie getestet hatte.
Danach konnte man noch 14 verschiedenen Größenbemessungen wählen oder auch individuell seine gewünschte Größe festlegen und noch dazu die Aufhängungsart.
Ich war gespannt, wie das Endergebnis aussehen würde, da mit die Software auf meinem Bild einige Tonwertabrisse anzeigte, die in anderen Programmen kaum sichtbar waren.

Die Lieferung erfolgte nach nur wenigen Tagen.
Erst erschrak ich mich vor der beeindruckenden Größe des Pakets, was aber eher der guten und sorgfältigen Verpackung geschuldet war, die das Bild optimal schützte.

Im Paket lagen auch noch die bestellten Standard-Aufhängungen bei, die man selbst hinten am Bild befestigt. Dabei muss man echt aufpassen, dass man sorgfältig klebt, denn diese Aufhängungen halten extrem gut und lassen sich auch nicht so recht wieder lösen.

Zur Druckqualität:
Ich war angenehm überrascht. Das Bild war bis ins kleinste Detail so scharf wie mein Originalfoto, die Farben wunderbar dargestellt, genauso wie der nächtliche Himmel.
Die befürchteten Tonwertabrisse (die ich ja selbst in der Bearbeitung verschuldet hatte), waren kaum sichtbar. Also alles Top!
Ich bin sehr angetan von dieser Druckqualität und kann es nur weiterempfehlen!!

Das Originalbild (das Bild oben vom Gedruckten ist mit dem Handy fotografiert, deshalb wirk es etwas anders… aber in der Realtität sieht es wirklich aus wie das Original)
_DSC0570

Dem Polarlicht auf der Spur – Norwegen im Winter

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

„Ich sah, dass es schön war:
Die schwarzen & grauen Berge,
majästetisches Ebenholz & Silber.
Abgebildet auf Siebdruck
vor einem leuchtenden Himmel.“

-Liv Lundberg-

Eismeerkathedrale bei Nacht

Ich war schon einmal im Winter in Norwegen gewesen, in der Hoffnung dem Polarlicht zu begnen, allerings hatte es sich nur einmal kurz blicken lassen (Reisebericht).
Diesmal wollte ich das Glück Ende Februar herausfordern. Lustigerweise hatten meine Eltern in diesem Jahr die selbe Idee, also reisten wir nach Jahren das erste Mal wieder zusammen.
Für meine Eltern hatte es den Vorteil, dass ich schon einmal in Tromsø gewesen war und dementsprechend ein wenig den Reiseführer spielen konnte. Weiterlesen

Am Wochenende bin ich in Kopenhagen

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

DSC01235 Kopie

Nyhavn in Kopenhagen


Freitag, 24.03.17 – Anreise

Dänemark war bisher auch nie auf meiner Reiseliste gewesen, doch da ich Berufsbedingt anderthalb Wochen in Schleswig-Holstein verbringen sollte und sich für die Heimfahrt für einen Tag nach Hause nicht gelohnt hätte, beschloss ich über das Wochenende der Hauptstadt Dänemarks Kopenhagen einen Besuch abzustatten.

DSC01359

Plöner See

Nach etwas Internetrecherche entschied ich mich dafür, ein Auto zu mieten, da es keine sinnvollen Zugverbindungen nach Kopenhagen gab. In Plön, wo ich in der Zeit untergebracht war, gab es keinen Mietwagenverleih mehr, so war der nächste Anlaufpunkt Kiel.
Mit dem Zug fuhr ich Freitagnachmittag für etwa 7€ von Plön nach Kiel.
Den Mietwagenverleih erreichte ich nach 20 minütigem Fußmarsch vom Bahnhof aus, was aufgrund meines schweren Gepäcks gar nicht so lustig war.

In den Kofferraum des kleinen Fords passte mein Koffer genau hinein und auch die restliche Übergabe verlief ohne Probleme. 3 Tage Mietwagen mit unbegrenzten Kilometern kostete mich über ein Internetportal gerade mal 78€. Weiterlesen

Testbericht Saal Digital

Schlagwörter

, , ,

Testbericht zum Saal Digital Fotobuch

Einmal ein anderes Thema.
Ich lasse pro Jahr sicher durchschnittlich 3 Fotobücher anfertigen, zum einen um die Fotos zu so besser anderen zeigen zu können und auch um mich natürlich selbst dran zu erfreuen J
Bisher bezog ich alle Bücher von einem Anbieter, mit dem ich auch recht zufrieden war.
Nun bot sich die Chance ein Hardcover Fotobuch von Saal Digital zu testen. Ich schicke eine kurze Bewerbung und erhielt einen 40€ Gutschein per Email.
Auf der Internetseite konnte man das Programm zur Gestaltung des Fotobuchs herunterladen und los ging es mit dem Gestalten. Weiterlesen