Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

14500642_873998472732484_9151886264448283929_o

Die Fabrik

Düster, breit, kahl und eckig
Liegt im armen Vorort die Fabrik.
Zuckend schwillt, schrill und brutal
Aus den Toren Maschinen-Musik.

14324196_869752639823734_8196820226158413019_o

Schlot und Rohr und Schlot und Schlot,
Heißdurchkochtes Turmgestein,
Speien dickes Qualmgewölk
Ueber traurigstarre Häuser, Straßenkot.

14361186_868107083321623_5442285539246063044_o

Tausend Mann, Schicht um Schicht,
Saugt die laute Arbeits-Hölle auf.
Zwingt sie all in harte Pflicht
Stunde um Stunde.

14311377_868926939906304_4648318125588771417_o

Bis der Pfiff heiser gellt:
Aus offnem Tore strömen dann
Mädchen, Frauen, Mann und Mann –
Blasses Volk – müde – verquält –

14500784_874477716017893_5162361100023003996_o

Schläft der Ort –: glüh und grell
Schreit aus hundert Fenstern Licht!
Kraftgesumm, Rädersausen, Qualm durchbricht
Roh und dumpf die Nacht –

14500246_875110762621255_1691964077676125557_o

Tag und Nacht: Lärm und Dampf,
Immer Arbeit, immer Kampf:
Unerbittlich schröpft das Moloch-Haus
Stahl und Mensch um Menschen aus.

Gerrit Engelke

14525048_875694792562852_4607252292505912500_o

Im Rahmen des „Tags des offenen Denkmals“ hatte ich die Chance die ehemalige Stätte des Unions Maschinenbaus zu besuchen.

Die UNION wurde am 1852 von David Gustav Diehl als „Mechanische Werkstatt zur Fertigung aller Art Werkzeuge, Maschinen und mechanische Teile“ gegründet und ist damit die zweitälteste deutsche Werkzeugmaschinenfabrik. Bis 1890 wurden neben Werkzeugmaschinen auch Maschinen zur Textil- und Holzverarbeitung produziert.

14500320_877360059062992_8544404128750425675_o

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die UNION 1948 enteignet und als „VEB UNION Werkzeugmaschinenfabrik Chemnitz“ fortgeführt.
Nach der Wende wurde die Fabrik zu „Union Sächsische Werkzeugmaschinen GmbH Chemnitz“ und verließ 1996 diesen Standort.

Heute ist die UNION die älteste noch existierende Werkzeugmaschinenfabrik in Deutschland.

Aktuell finden Umbauarbeiten am Gebäude statt, das 2015 von INTENTA  erworben wurde. INTENTA hat das Ziel das ehemalige Gebäude der UNION weitgehend zu erhalten und hier in Kombination mit einem benachbarten Neubau den Firmensitz herzuverlegen.

14500365_878109795654685_6242374116841811383_o

Advertisements