Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Der Schmetterling in der Kirche

In des Kirchleins trauten Räumen,
Flattert lustig er herum;
Störet nicht sein selig Träumen,
Duldet ihn im Heiligthum.

Ob er reget hier die Schwingen,
Ob im Tempel der Natur;
Wird er Lob dem Schöpfer bringen,
Predigen der Allmacht Spur.

Georg Daniel Hirtz

Diese Kirche wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts verlassen, auch aufgrund von ersten Baumängeln.
Ende des letzten Jahrhunderts brannte nach einem Blitzeinschlag das Dach des Turmes ab.
In einem Raum im hinteren Teil der Kirche, unterhalb der Stelle, wo einst eine Orgel stand, befinden sich Steintafeln mit Namen von Soldaten, die im 1. Weltkrieg gefallen sind.
Mittlerweile haben sich schon leider einige Schmierfinken im Inneren der Kirche verewigt.


Advertisements